Messer, Gabel, Schere, Licht








In gelb und grün, mit Ohrringen oder Bart, eine Krone auf dem Kopf, fröhliche Gesichter schauen den Betrachter an. Was passiert, wenn sich Fünf- und Sechsjährige selbst zeichnen, ist in den kommenden Wochen im Foyer des Technischen Rathauses zu bestaunen. Die kleinen Künstler sind die Vorschulgruppen der Kita „Zwergenland“ in der Silberhöhe und neben den Selbstportraits gibt es noch viel mehr zu bestaunen.

 

Die künstlerische Arbeit und damit die wesentliche Erfahrungen für die Kinder laufen eher unauffällig im Hintergrund. Die Ausstellung im Foyer des Technischen Rathauses ab 14. Juni 2016 (Eröffnung 10.00 h) tritt mit Bildtafeln und Dokumentationsfotos aus dem Schatten!
Im Rahmen des Projektes „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder-und Jugendbildung, finanziert durch die Förderung „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt das KinderKunstForum hier Kunstwerke aus der dreijährigen Zusammenarbeit mit der Vorschulgruppe der Kita „Zwergenland“ in der Silberhöhe.
Zu sehen sind Zeichnungen, Kleinplastiken, geschöpftes Papier, Collagen und Malereien der fünf- sechsjährigen Kinder sowie eine digitale Dokumentation des Entstehungsprozesses.
mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten